Yvonne Weißahl

“Lokah samastah sukhino bhavantu - Mögen alle Wesen glücklich sein. Mögen alle Wesen frei sein von Leid und den Ursachen von Leid“
In der Regel beginnt Yvonne ihre Yogastunde mit einer kurzen Anfangsentspannung – Du kommst an und lässt den Alltag hinter Dir. Danach folgt eine gut 1-stündige Asana Praxis in der Pranayamas geübt werden. Am Ende erwartet Dich eine Meditation, die gefolgt von der Schlussentspannung, die Übungseinheit abrundet. Yvonne leitet ihre Kurse achtmal in Folge zu einem bestimmten Thema an zu dem Du schrittweise eine passende Bewegungsabfolge erlernst. Der große Vorteil dieser Methode besteht darin, dass Du die Folge mit fortschreitendem Kurs auch gut zuhause üben kannst. Als Bonbon erhältst Du ganz zum Schluss des Kurses die erlernte Bewegungsabfolge auf einem Merkblatt im Strichmännchen Format. Es gibt also in Zukunft keine Ausrede mehr um nicht auch daheim weiter üben zu können ☺.

we.love.yoga

FAZIT

Im Grunde gibt es so viele Yogarichtungen wie es Menschen gibt - und bei Yvonne gibt es eben "ihr" Yoga. Yvonnes Yoga ist geprägt von Respekt, Mitgefühl, wahrt die Grenzen der Schüler und schafft gleichzeitig tiefe Zufriedenheit. Schau‘ doch mal rein, komm‘ zur Ruhe, komm‘ bei Dir an, SEI Du selbst und nimm‘ Inspirationen aus der Yogastunde in Deinen Alltag mit!

we.love.yoga

TIPP

Für die Mütter der Allerjüngsten ein ganz besonderer Tipp - 2016 lies sich Yvonne zur Kursleiterin für Babymassage bei der Deutschen Gesellschaft für Babymassage ausbilden. Wäre es nicht interessant herauszufinden wie Deinem Baby so etwas gefällt?!

we.love.yoga

SPECIAL

Die Kennenlernstunde ist kostenlos! So kannst unverbindlich herausfinden, ob Dir Yvonnes Angebot gefällt oder nicht.