Sylvie Paluselli

"Lebe jeden Augenblick."
Sylvie kam durch ein Meditations-Retreat zum Yoga... Sie entschied dann, dass Sie auch Yoga unterrichten möchte. Warum? Das soll sie Euch selbst erzählen: "Weil ich den Planeten zu einem schöneren Ort machen möchte, wo Toleranz und Mitgefühl, Liebe, Transformation und Heilung gefördert werden und mehr Platz einnehmen kann. Das jeder mehr seine Einzigartigkeit lebt und sich traut diese zu leben. Wir können uns alle gegenseitig bereichern." Wir finden das einen ganz wunderbaren Grund! Ihr Unterricht ist gepärgt vom Flow, also dass Atmung und Bewegung in Einheit sind. Es geht darum, dass eine Reinigung der Organe stattfindet, Schulter- und Hüftöffnungen geübt werden. Aber auch eine intensive Fußarbeit, Rückbeugen, Umkehrhaltungen, Tiefenentspannung und vor allem das Loslassen lernen sind Sylvie wichtig.

we.love.yoga

FAZIT

Sylvie möchte jeden dort abholen, wo er gerade steht. Viele Menschen brauchen etwas genau erklärt, um es zu integrieren, verstehen und umsetzen zu können. Und entsprechend gestaltet sie ihren Unterricht und die Beziehung zu ihren Schülern. Sylvie legt in ihrem Unterricht einen besonderen Fokus auf anatomische Ausrichtung, Heilung, Veränderung, Wachstum, Erkenntnisse, ein besseres Körpergefühl, Orientierung im Raum, Erfahrung, persönliches Wachstum, Gesundheit, Wohlgefühl, entspannen lernen und loslassen können... Dem, so finden wir, ist nichts hinzuzufügen! Danke, Sylvie!

we.love.yoga

TIPP

Sylvie passt den Unterricht an ihre Schüler an. Egal, ob ihr schon fortgeschritten übt, oder gerade erst anfangen möchtet - keine Sorge, bei Sylvie seid ihr richtig!

we.love.yoga

SPECIAL