Regina Fritsche

"Wer atmen kann, kann auch Yoga : )"
Mantras haben eine kraftvolle und wunderbare Wirkung – daher beginnt Regina ihre Stunden mit Mantra singen begleitet von einem Harmonium. Ihre Stunden sind meist geprägt von einem speziellen Thema – entweder „nur“ für die jeweilige Übungseinheit oder auch für einen ganzen Monat. Dabei ist die Gestaltung ihres Unterrichtes gleichermaßen fordernd, um Grenzen im Kopf und damit sinnbildlich auch im Leben zu überwinden, wie auch entspannend. Selbstverständlich dabei aber stets sehr achtsam und vorsichtig, vor allem, wenn Regina Yoga Therapie unterrichtet. Und zum Ende jeder Stunde wird meditiert, mal kurz und in Stille, mal eine etwas längere Metta-Meditation. Wie auch immer Regina den Schwerpunkt ihrer Stunde setzt – es liegt diesem stets eine ganz besondere Intention zugrunde. Sie möchte ihren Schülern immer den Kern ihrer Philosophie, so zu sagen das „A und O“, mitgeben: „Seid lieb zu anderen und zu euch selbst, widmet eure Praxis liebevoll euch selbst, einem anderen Menschen oder etwas Höherem – auch wenn die Praxis einmal besonders herausfordernd wird!“

we.love.yoga

FAZIT

Bei Regina ist jeder ist willkommen und ein erleuchtetes Wesen, das größten Respekt und ihre Liebe verdient! Sie geht jeden Tag selbst auf die Matte und beobachtet sich selbst, um immer genauer und spezifischer zu werden. Es ist nicht immer komfortabel, bringt sie aber sukzessive näher an die Antworten auf viele ihrer Fragen und – dabei nimmt sie die Liebe und Wärme, die wir alle in uns tragen jedes Mal ein kleines bisschen stärker wahr. Werde Teil dieser Erfahrung und spüre, dass Yoga so viel mehr als Asana, Pranayama, Mudra, Bandha und Drishti (http://we-love-yoga.de/yoga-abc/das-kleine-yoga-lexikon) ist – es ist ein Geschenk und ein wundervolles Gefühl!

we.love.yoga

TIPP

Regina gibt zusammen mit einer Freundin mehrmals im Jahr eine Woche lang einen Spezialkurs: "Jivamukti Yoga und transformatives Atmen". Mehr dazu gibt es hier: http://www.redschiyoga.com/aktuell.html

In Hessen und Schleswig-Holstein sind diese Kurse sogar für bestimmte Berufsgruppen als Bildungsurlaub sogar anerkannt. Das ist etwas ganz besonderes, denn normalerweise ist dies nur mit vorgeschalteter Trägerschaft möglich, weshalb Regina ziemlich stolz darauf sein kann, dass ihr Kurs nach mehrmaligem Besuch beim Ministerium doch anerkannt wurde.

we.love.yoga

SPECIAL

Einfach anfragen und überraschen lassen :-  )!