Dr. Michaela Kleber

Michaela kam vor etwas mehr als 35 Jahren das erste Mal in den USA mit Yoga in Berührung, als sie einem Freund bei seiner Yogapraxis zusah. Die Mischung aus Stille, Körperbeherrschung und Weichheit der Übung schlug sie sofort in ihren Bann. Das Buch von Richard Hittleman „Yoga in 28 days“ bildete dann im Selbststudium die Grundlage für ihr erstes Yogaprogramm. Knapp zwanzig Jahre lehrte sie ihr Hobby im Nebenberuf bis sie es vor 3 Jahren zum Hauptberuf erkor. Nach ihrer Motivation zu unterrichten gefragt antwortet Michaela:“ Es macht mir große Freude Menschen die Erfahrung zu vermitteln, dass sie mit ganz einfachen Übungen ihre körperliche und geistige Gesundheit und Lebensqualität spürbar verbessern können.“ Dabei hängt der Schwierigkeitsgrad ihrer Stunden von Alter und Fitness der Teilnehmer ab. Insgesamt arbeitet sie aber eher ruhig und meditativ als sportlich und schweißtreibend. Neben Yoga gibt es in der Praxis, die übrigens nur ein paar Schritte vom Romanplatz entfernt liegt und somit gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist, auch noch andere therapeutische Angebote wie zum Beispiel Osteopathie, Naturheilkunde, Psychotherapie und Massagen. Solltest Du Michaelas Praxis betreten und gleich ein Gefühl von Entspanntheit und Ruhe wahrnehmen dann wundere Dich nicht – so geht es den meisten Menschen, die zu ihr kommen.

we.love.yoga

FAZIT

Für Michaela ist es immer wieder aufs Neue eine Bereicherung zu sehen, dass sie so verschiedenen Menschen Yoga nahe bringen kann, weitgehend unabhängig von ihrem Alter, ihrer Körpererfahrung und Fitness, ihrer gesundheitlichen Situation und ihren individuellen Übungszielen. In Einzelstunden arbeitet sie mit allen, die nicht an Kursen teilnehmen können oder wollen. Und auch im Gruppenunterricht ist sie in der Lage besondere individuelle Situationen zu berücksichtigen ohne dass dies für die anderen Teilnehmer störend ist.

Der spielerischere, individuell angepasste Umgang mit dem Körper, ein ruhiger langsamer (Ujjayi-)Atem auch während der Asanapraxis zeigt dabei, dass alle Übungen darauf ausgerichtet sind den Geist der Schüler zu Ruhe und Gelassenheit zu geleiten.

Michaelas Yogangebot umfasst dabei eine weite Bandbreite. Angefangen beim Yoga für Anfänger und Geübte gibt es Yoga für Schwangere und zur Rückbildung, Yoga für Senioren, spezielle Yogakurse für Mädchen im Alter zwischen neun und fünfzehn, Wochenendseminare, Einzelstunden und Yogatherapien.

we.love.yoga

TIPP

we.love.yoga

SPECIAL

10 % auf den ersten Kurs oder die erste Zehnerkarte gibt’s bei Michaela, wenn Du ihr sagst, dass Du von we.love.yoga kommst!