Caroline von Westernhagen

"Practice, practice and all is coming (Sri K. Pattabhi Jois)”
Caroline kam durch einen Bandscheinvorfall vor etwas mehr als 15 Jahren zum Yoga. Dabei war es eigentlich nicht ihr Ziel auch eines Tages Yoga zu unterrichten. Sie wollte vielmehr einfach nur mehr über Yoga erfahren. Doch wie das Leben so spielt - inzwischen unterrichtet sie seit 10 Jahren mit viel Elan und Einfühlungsvermögen und liebt es ihre Teilnehmer nach dem Unterricht entspannt und glücklich zu sehen. Davor liegen allerdings meistens eine Serie von herausfordernden Übungssequenzen, zumindest dann, wenn Du ihre Ashtanga Stunden besuchst. Für alle die es etwas ruhiger bevorzugen bietet Caroline Slow Flow Yoga an, der eindeutige entspannender ist. Egal wozu Du Dich entscheidest, letztlich ist immer eine Meditation, Pranayama und die Schlussentspannung dabei. Ihre Stunden hält sie in diversen Räumen und Studios in Augsburg ab. Klick’ einfach mal auf ihr Webseite und schau’ wo Du sie als nächstes erleben kannst...

we.love.yoga

FAZIT

Carolines Steckenpferd ist der Ashtanga Yoga Unterricht.  Dabei vermittelt sie jedoch nicht ausschließlich die körperliche Seite des Yoga, sondern lehrt in ihrem Unterricht auch Respekt vor allen Lebewesen, Humor und das „sich selbst nicht all zu ernst nehmen“. Auch dass jeder von uns ein Individuum ist, das sich von anderen unterscheidet und daher auch nicht alles für jeden passt, sowie das konzentrierte Zuhören fliesen in die Betrachtung dieser ihr wichtigen Aspekte ein.

Neben ihren Stunden bietet Caroline auch sehr flexibel ganz private Einzel- und Gruppenstunden an um individuell mit ihren Schüler arbeiten zu können, auf Wunsch auch gerne in Englisch.

we.love.yoga

TIPP

we.love.yoga

SPECIAL

Eine kostenlose Schnupperstunde gibt’s, wenn Du Caroline sagst, dass Du über we.love.yoga auf sie aufmerksam geworden bist!