Birgit Gauriananda Pöltl

„Ich sehe Liebe, Glück und Wunder!“
Das Yogazentrum Mödling befindet sich in einem wunderschönen geschichtsträchtigen Backsteinhaus einer alten Fabrik. Hier bietet das Studio nicht nur ausreichend Parkmöglichkeiten, sondern auch die nötige Ruhe und genügend Platz für bis zu 60 Personen – beispielsweise für Konzerte und ähnliches. In vier Yogaräumen wird der Unterricht individuell auf die jeweiligen Schüler ausgerichtet – mal mehr, mal weniger fordernd, ganz nach Situation und Bedarf. Jede Klasse beginnt mit einem Thema, einem Mantra gefolgt von Mobilisierungsübungen. Im Anusara Yoga gibt es keinen definierten, festgelegten Ablauf, sondern einen gezielten Aufbau hin zu einer "Peak Asana". Schau doch mal vorbei und probiere es aus!

we.love.yoga

FAZIT

Birgits Yogaunterricht ist geerdet, kraftvoll, herzlich, nach klaren Prinzipien anatomisch genau ausgerichtet und immer gewürzt mit einer Prise Yoga-Philosophie – also eine ausbalancierte Mischung aus körperlicher Yoga-Praxis und der Weisheit für’s Leben aus dem Hause Yoga.

Besonderen Dank und Stolz empfindet sie ihrem Team gegenüber, das all die wunderbaren Kurse, Retreats, Ausbildungen, inspirierenden Vorträge und vieles mehr erst ermöglicht.

we.love.yoga

TIPP

Birgit wurde von einer Freundin in eine Iyengar-Klasse für Fortgeschrittene mitgenommen und war sofort begeistert. Die Lehrerin dort inspirierte Birgit so sehr, dass sie bis heute jeden Tag etwas neues "yogisches" in ihrem Leben entdeckt.

Da Birgit für sich spürte, dass Yoga wirkt - auch wenn man nur wenig Praxiserfahrung hat, beschloss sie diese Erfahrung weiterzugeben und mit anderen Menschen zu teilen. Aus diesem positiven Erlebens des Teilens und der Tatsache, dass der Unterricht keine Einbahnstraße ist, sondern sie ebenso unglaublich viel von ihren Schülern lernt, wird Birgit jeden Tag auf neue motiviert zu unterrichten. Ihr Motto: „Man braucht niemandem etwas zu glauben - muss es nur ausprobieren!“

we.love.yoga

SPECIAL