Antje Kuwert

„Ek Ong Kaar, Sat Nam, Karta Purkh, Nirbhao, Nirvair, Akal Murat, Ajuni Saibhang, Gurprasaad.“ (Mool Mantra)
Antje unterrichtet Yogis wie Dich und mich in verschiedenen Studios in und um Stuttgart. Eine außergewöhnliche Besonderheit liegt dabei auf einer Zielgruppe, die die Meisten wahrscheinlich nicht auf Anhieb mit Yoga in Verbindung gebracht hätten – Antje bietet auch Yogakurse für Mitmenschen mit körperlicher Behinderung. Aus diesem Grund sind beispielweise die Räume in Ludwigsburg und Bietigheim-Bissingen mit großer Sorgfalt barrierefrei gewählt, aber egal ob mit oder ohne Handycap: der Fokus ihrer Kurse liegt auf der Kombination von Asanas, Pranayama, Entspannung und Meditation, um mehr in Verbindung mit Dir selbst, Deinem individuellen Weg, in Deine Kraft zu kommen, Blockaden und Muster zu lösen und bewusster zu werden. Der durchschnittlichen Schwierigkeitsgrad hängt natürlich auch vom jeweiligen Kurs ab, liegt aber generell in einer Spanne von eher mittelschwer bis fordernd.

we.love.yoga

FAZIT

Antje erfüllte sich einen ihrer großen Träume, als sie für Menschen mit einer körperlichen Behinderung die Möglichkeit schaffte, Yoga üben zu können. Damit leistet sie einen ganz besonderen Beitrag zur Inklusion – das bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört, egal wie er aussiehst, welche Sprache er spricht oder ob er eine Behinderung hat. Jeder kann mitmachen!

Diese ganz besondere Art ihre Träume nicht nur zu träumen, sondern auch umzusetzen, zeigt wie sehr Antje ihrem Herzen folgt und ihren Weg geht. Somit versteht es sich von selbst, dass der ganz zentrale Punkt Ihres Unterrichts darin besteht, Authentizität auf der Matte wie im Leben zu vermitteln. Antje nimmt jeden wie er ist, holt Dich dort ab wo Du Dich gerade befindest und begleitet und unterstützt Dich so gut sie kann um besser in Verbindung mit Dir selbst und Deiner tiefen, inneren Weisheit zu gelangen - oder wohin Du Dich entwickeln möchtest.

Wer könnte es also besser als Antje selber formulieren in dem sie an ihre Schüler appelliert: “Finde Deinen eigenen, persönlichen Weg und bleibe Deinem wahren Selbst treu. Folge Deiner Seele, dann öffnen sich Türen und Wege!“

we.love.yoga

TIPP

Wo kannst Du, wenn Du ein Yogi mit körperlichem Handicap bist und Dein Wissen und Deine Fähigkeiten gerne an andere weitergeben möchtest, eine Ausbildung zum Yogalehrer absolvieren? Bei Antje! Vier Rollstuhlfahrer haben bereits die Ausbildung absolviert und einer von ihnen unterrichtet regelmäßig in einer Yoga Klinik. Zwei weitere Schüler stehen momentan kurz vor der Prüfung. Neben ihren Stunden leitet Antje die AG-Yoga beim deutschen Rollstuhlsportverband und arbeitet somit konsequent an der Umsetzungen eines weiteren Traumes - ein europaweites Netzwerk von YogalehrerInnen aufzubauen, damit Schülerinnen mit Behinderungen die Möglichkeit haben überall in ihrer Nähe einen Yogakurs besuchen zu können!

we.love.yoga

SPECIAL