Weihnachts-Back-Special mit Kai #1: Shivas Augen

Shivas Augen - lecker!

Jede Woche stellen wir Euch jetzt vor Weihnachten ein leckeres Keks-Rezept zur Verfügung - vegan, pur, pflanzlich, lecker! Stellt Euch vor: Kai backt diese für seine 3000-Kekse-Aktion. Ja, echt! Er backt 3000 Kekse für das Yoga Vidya Seminarhaus... Mmmmmh!

Kai ist aufgewachsen in Japan und kam früh in Kontakt mit einer Vielfalt an spirituellen und kulturellen Lebensentwürfen. Die Melange aus japanischem Buddhismus, Christentum & Shintoismus, die er dort als Kind erlebte, sowie die Erfahrungen und Begegnungen auf seinen Reisen später, schenkten ihm ein natürliches integrales Verständnis von Leben und Spiritualität, welches heute in seinen Alltag, seine Pflanzen-Küche und besonders auch in seine Yogastunden und Musik einfliesst. Seit 2000 arbeitet er als Koch, und ist seit 2008 fester Bestandteil einer der grössten Vollwertküchen Europas.

Kai Treude

Er unterrichtet zudem von Herzen Yoga, und ist als Yogalehrer (BYVG), Musiker oder Koch auf diversen Festivals, bei Ausbildungen und internationalen Retreats anzutreffen.Seit 2015 gibt er regelmäßig vegane Kochausbildungen mit Zertifikat und ist zudem Mitorganisator und Erfinder des Xperience-Festivals.

Aber los geht+s mit dem Backen - hier kommen "Shivas Augen"! Lecker!

Zutaten:

  • 220 g Margarine (z.B. Alsan)
  • 180 g brauner Zucker
  • 2 TL Ei-Ersatz + 4 EL Wasser
  • 1/2Tl Vanille
  • ¼ gestrichener TL Salz
  • 320 g Mehl
  • Ein Schälchen Pflanzenmilch
  • 200 g fein gehackte Nüsse (z.B. Haselnüsse oder Mandeln. Wir finden Haselnusskrokant besonders lecker)

Marmelade Margarine und Zucker miteinander vermengen. Den Ei-Ersatz mit dem Wasser geschmeidig rühren und samt Vanille, Salz und Mehl zur Masse hinzugeben.

Aus dem Teig Kugeln mit ca. 2,5 cm Durchmesser formen, mit der Pflanzenmilch bepinseln und in den Nüssen wälzen. Die Kugeln anschließend mit ca. 5 cm Abstand auf ein mit Backpapier bestücktes Blech legen.

In jede Kugel eine Vertiefung drücken. Das klappt am besten mit einem Holzkochlöffel, den ihr vorher in etwas Mehl eintaucht. Nun die Vertiefungen mit etwas Marmelade befüllen.

Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 170° Grad auf mittlerer Schiene 12-15 Minuten backen. Die Backzeit kann je nach Ofenart etwas variieren.

Mehr zu Kai, seiner Musik, seinen Kochkünsten und und und gibt es hier: karma-licious.de

Enjoy!

Zur Rezept-Übersicht
Der 1. we.LOVE.yoga POP-UP XMAS MARKET
we.love.yoga XMAS-POPUP-MARKET
Am 16. Dezember in München:
Wir bringen unsere Yoga-Lieblingsteile von kleinen,
feinen, exklusiven Brands nach München!
Kommt vorbei: shop, drink, eat & get inspired!
BEKLEIDUNG | ACCESSOIRES | SCHMUCK | TASCHEN
NATURKOSTMETIK | BÜCHER & MEHR