Safranreis mit Gemüse

...also das ist wirklich was Feines! Es lässt sich leicht zubereiten sieht einfach schön aus und schmeckt ganz arg lecker!

  • 200 g Reis (z.B. Basmatireis)
  • 1 EL Ghee
  • 3 Kardamom - Kapseln, grüne, leicht angedrückt
  • 1 Nelke
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Safranfäden
  • Ca. 400 ml Wasser
  • Gemüse Eurer Wahl - ich habe Auberginen, Zucchini, Cocktail-Tomaten, grünen Spargel, Zuckerschoten verwendet
  • kleine, schwarze Oliven
  • Rucola
  • Salz und Pfeffer
  • Evtl. etwas hochwertiges Olivenöl

Den Reis gründlich waschen, in einem Sieb zum abtropfen lassen. Ghee in einem Topf erhitzen, Kardamomkapseln und Lorbeer zugeben und unter Rühren ca. 1 Minute anrösten. Dann den Reis dazugeben und auch kurz anbraten. Salz, Safran und Wasser zum Reis geben und die Hitze reduzieren. Topf zudecken und bei geringer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser aufgesogen und der Reis gar ist.

Parallel das Gemüse Eurer Wahl andünsten (am Besten mit etwas Ghee) - am längsten benötigen die Auberginen, daher sollten diese als erstes in die Pfanne. Zum Schluss die Tomaten und Oliven zugeben. Je nachdem wie salzig die Oliven sind, das Gemüse mehr oder weniger stark salzen und pfeffern. 

Wenn der Reis gar ist, die Kardamomkapseln und den Lorbeer herausfischen. Dann den Reis auf dem Teller anrichten, das Gemüse darüber geben und mit Rucola garnieren. Ihr könnt dann auch noch ein klein wenig hochwertiges Olivenöl darüber geben, wenn ihr das mögt...

...Und dann kommt das Beste: Lecker!

‍...und so sah der Teller hinterher aus! ;-)
Zur Rezept-Übersicht