Rote Bete Süßkartoffel Suppe mit Blutorange

So, es ist Februar und das Wetter entsprechend... Diese Rote Beete Suppe ist da genau die richtige Wahl - und das Beste ist: Sie hat den entsprechenden "Twist" durch leckere Blutorange. We love! 

Zutaten 1-2 Personen:

  • Kokosöl (nativ, zum Anbraten)
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Koriander (gemahlen)
  • 1 TL Ingwer (ca. 4-5g)
  • 140g Rote Bete
  • 190g Süßkartoffel
  • Reissirup*
  • 300ml Wasser
  • 1 kleine Blutorange (Saft)
  • ¼ TL Himalaya- oder Steinsalz
  • 1 Prise Chilipulver
  • Zeste der halben Blutorange
  • 1 Spritzer Zitronensaft

 

Topping:

  • Kokosmilch
  • Getrocknete Blüten

 

Ingwer schälen, in feine Streifen, dann in feine Würfelchen schneiden. Blutorange auspressen, Kerne rausfischen und bereithalten. Das Gemüse unter fließendem Wasser abbürsten und grob putzen. Nicht schälen. Kokosöl in einem Topf erhitzen, Hitze etwas reduzieren. Unter Rühren nacheinander die Gewürze kürz anrösten, dann den Ingwer, dann das Gemüse anbraten. Mit etwas Reissirup karamellisieren. Mit Wasser ablöschen, Saft hinzufügen. Deckel auf den Topf geben und aufkochen lassen. Dann auf niedrigster Stufe gar kochen. Die Rote Bete darf noch etwas Biss haben. Nun mit Salz und Chili würzen. Alles in einem Hochleistungsmixer** fein pürieren. Nun die Zeste in die Supper reiben und einen Spritzer Zitronensaft hinzufügen.

Die Suppe in Schalen füllen und mit einem Löffel dickflüssige Kokosmilch spiralförmig auf der Suppe verteilen. Auch Kleckse sehen gut aus. Mit dem Löffelende noch einmal darin herumrühren. Mit Blüten bestreuen.

* oder eine andere flüssige Süße

** oder mit einem Pürierstab

Und hier geht es direkt zum Swinging Roots Team und den kreativen, gesunden, leckeren Rezepten: https://www.facebook.com/swingingroots/?fref=ts

Zur Rezept-Übersicht