Porridge mit Erdbeer-Cashewgurt

Dieser Cashewgurt ist einfach fantastisch und zusammen mit einem leckeren Haferporridge unwiderstehlich! Enjoy!

Und so geht es (Zutaten für 1 Person):

Cashewgurt:

  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • Wasser zum Einweichen
  • 1 Handvoll Erdbeeren (frisch oder aufgetaut)
  • Wasser oder Reismilch
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • ¼ TL Vanillepulver

 

Porridge:

  • 30g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Zimt
  • ¼ TL Vanillepulver
  • 180ml Reismilch
  • optional: Datteln zum Süßen
  • 1 EL Chiasamen

 

Topping:

  • Bananenscheiben
  • Kokosraspel
  • warme gemischte Beeren

 

Cashewgurt:

Am Abend vorher die Cashewkerne in Wasser einweichen. Falls Ihr gefrorene Beeren verwendet, diese auftauen. Am Morgen die Cashewkerne absieben und gut waschen. Zusammen mit den Erdbeeren und den anderen Zutaten zu einer schönen Creme mixen. Flüssigkeit gemäß gewünschter Konsistenz.

Porridge:

Flocken, Salz, Zimt und Vanille in einem Topf ohne Fett anrösten, bis es leicht duftet. Mit Reismilch ablöschen, sodass die Flocken gut bedeckt sind. Wenn es kocht, Hitze reduzieren und eine Weile köcheln. Immer wieder Rühren. Kurz vor Ende die Chiasamen zufügen. Gegebenenfalls noch mehr Milch zugeben.

Die Beeren für das Topping ein paar Minuten anwärmen. Die Banane in Scheiben schneiden. Jetzt das Porridge neben dem Fruchtgurt in einer Schale anrichten und mit den Toppings dekorieren.

Mehr Leckeres von Frauke Schäfer: https://www.facebook.com/profile.php?id=100010367554893&fref=ts

Zur Rezept-Übersicht