Kohlrabi-Kokos Suppe mit Physalis

Ja, ja, ja! Es gibt Suppe - lecker... Vor allem diese Kohlrabi-Kokos Suppe mit karamellisierten Physalis ist das Beste für dieses stürmisch-kalte Schneewetter. Vor allem, weil die tolle Gewürzmischung nicht nur einen wunderbaren Geschmack bringt, sondern auch eine wohltuende Wirkung ausübt - Zimt, Ingwer, Chili, Kardamon, Koriandersaat sorgen für Wärme und ein gutes "Bauchgefühl". Also unser Tipp ist: Ran an den Herd und Kohlrabi schnibbeln!

Zutaten für 1-2 Personen:

  • ½ EL Kokosöl
  • ½ TL Koriandersaat
  • ¼ TL Zimtpulver
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 gestr. TL Ingwer, fein gehackt
  • ½ TL Honig
  • 1 Kohlrabi, geschält und in Würfeln
  • 500 ml Wasser
  • 120g Basmati-Kardamom Reis, gekocht *
  • 1,5 EL frischen Orangensaft
  • Orangenzeste einer 1/8 Orange
  • 1 Msp. Chili
  • ½ TL Salz
  • 20g Kokos-Chips

 

Topping pro Portion:

  • je etwas Muskatnuss
  • ¼ EL Kokosöl
  • je einen Rosmarinzweig
  • je 3 Physalis
  • ¼ TL Honig
  • 1 Schuß Zitronensaft

 

Öl in einem Topf schmelzen, und Gewürze einzeln nacheinander anrösten. Ingwer zugeben, dann mit Honig karamellisieren. Sobald Bläschen entstehen, Kohlrabi hinzugeben. Und mit Wasser ablöschen. Nun den gekochten Reis* hinzufügen. Noch einmal mit Deckel aufkochen, dann bei niedrigster Stufe köcheln. Wenn der Kohlrabi weich ist, aber noch etwas Biss hat, den Orangensaft und die Zeste zugeben. Mit Chili und Salz abschmecken. Alles zusammen mit den Kokos-Chips in einen Hochleistungsmixer** geben und cremig mixen.

Rosmarinzweige waschen und trockentupfen. Die Stiel-Enden von den Nadeln befreien, damit je 3 Physalis aufgespießt werden können. Öl in einer Pfanne erhitzen und Physalisspieße darin erst kurz rösten, dann mit Honig karamellisieren. Mit einem Schuß Zitronensaft ablöschen.

  

* Beim Reiskochen einfach 2 angeknackte Kardamomkapseln zugeben.

** Pürierstab geht natürlich auch, wird aber weniger fein.

Habt ihr Lust auf mehr tolle und ausgefallene Rezepte von Frauke und Swinging Roots? Hier entlang: https://www.facebook.com/swingingroots/

Zur Rezept-Übersicht