Insalata di Farro

Dinkelweizen enthält mehr Protein und Ballaststoffe als normaler Weizen und ist sehr reich an Magnesium und B Vitaminen. Es ist so wichtig sich ausgewogen zu ernähren, um sicher zu sein, dass dein Körper alle Mikronährstoffe die er benötigt auch bekommt. Übrigens: Vitamine und Mineralien können vom Körper sehr viel besser über Nahrung aufgenommen werden, als über Nahrungsergänzungsmittel!

Dieser Salat macht satt und glücklich, ist einfach vorzubereiten und total lecker. Jegliches saisonales Gemüse macht sich gut darin und auch mit dem Dressing kann probiert werden. Man kann diesen Salat prima als Hauptgericht servieren oder auch als Beilage zu einem größeren Gericht. Er reist gerne und hält sich 3 Tage im Kühlschrank, wenn überhaupt so lange etwas übrig bleiben sollte…

Zutaten

  • ‍400g Dinkelweizen
  • 3 gewürfelte Zucchini
  • 1 rote Zwiebel geschält und fein gewürfelt
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1/3 Kürbis (Butternut Squash) geschält und gewürfelt
  • 1 EL Kokosnussöl
  • Großer Bund Basilikum und Petersilie
  • 2 Zitronen (Saft und Abrieb der Schale)
  • 2 EL Wasser
  • 4 EL Tahini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Weissweinessig
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung

Gib alles gewürfelte Gemüse auf ein Backblech, etwas Kokosnussöl darüber sprenkeln und 20 Minuten im Ofen rösten.

Währenddessen kannst Du schon einmal den Dinkel kochen, nach den Angaben auf der Packung. 

Gib die Kräuter (etwas Basilikum beiseite lassen!), das Wasser, Knoblauch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Tahini in einen Mixer und zerkleiner alles so lange bis eine cremige Mixtur entstanden ist.

Verrühre nun den Dinkel, das Ofengemüse mit dem Dressing in einer großen Schüssel. Hebe etwas Zitronenschalenabrieb und gehackten Basilikum unter. Nun nur noch abschmecken...stopp nicht naschen!

Guten Appetit!

Zur Rezept-Übersicht