Ayurvedisches Rosenblüten-Mus

Rosen sind ein wunderbares Mittel im Ayurveda um Pitta-Hitzköpfe wie mich abzukühlen... ;-) Einen kleinen Schuss Rosenwasser in den Smoothie oder auch ins Müsli wirken da wahre Wunder!

Hilfreich z.B. bei Übersäuerung des Magens ist Gulkand, ein Rosenblüten-Mus. Das gibt es schon fertig zu kaufen, aber toller ist es natürlich, wenn man es selber zubereitet - und das geht so:

Rosa oder rote Blätter von ungespritzten Rosen säubern und mit Jaggery oder Rohrzucker abwechselnd in ein Glas füllen (oberste Schicht Zucker). Evtl. und je nach Geschmack etwas gemahlenen Kardamon zufügen.

Dann mindestens 6 Tage in der Sonne stehen lassen. Zucker und Rosenblätter lösen sich langsam auf und bekommen eine marmeladige Konsistenz. Optimalerweise sollte es in der Sonne stehen für 7 Stunden am Tag über 4 Wochen. Nun, wir geben zu, das wird ausserhalb Indiens evtl. etwas schwierig umzusetzen…;-)

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zur Rezept-Übersicht