Yoga für alle e.V.
und die
LANGENACHTDESYOOOGA

NIMM YOGA – GIB YOGA…

…unter diesem Motto findet regelmäßig das große OOOMM statt.

UM WAS ES GEHT...

Die LANGENACHTDESYOOOGA ist das wohl beste Yoga Event für einen guten Zweck – in diesem Jahr, am 24.6.2017, in 8 Städten, an 165 Orten mit, haltet Euch fest, 800 Yogastunden! WOW!

Und was uns besonders gefällt – es geht nicht um maximal verbogene Körper, sondern um, man kann es gar nicht oft genug sagen, den guten Zweck! Und der hat zum Ziel, allen Yoga zugänglich zu machen und dadurch Gesundheit auf allen Ebenen zu fördern.

WAS SCHON GROSSARTIGES BEWEGT WURDE

Und wisst ihr was? Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 100 Yogastunden hat der Verein allein in 2016 organisiert und finanziert. Mit einem Schwerpunkt auf die Unterstützung von psychischen Erkrankungen durch Yoga oder aber auch für Menschen mit Essstörungen.

Und die Rückmeldungen sind fantastisch: „Nach der Yogastunde ist es heller in mir." Oder: „Ich fühle mich aufrechter."

Aber es gab auch Schwierigkeiten, die gelöst werden mussten – zum Beispiel haben sie schnell festgestellt, dass Yogalehrer für soziale Projekten besonders vorbereitet werden müssen. Die Lösung: Zusammen mit Nicole Witthoefft, Psychotherapeutin und Yogatherapie-Expertin, haben sie die Fortbildung ‘​Kurzfortbildung 'Yoga und Trauma​’ entwickelt. Und schon 70 Yogalehrende haben sie seit 2016 bereits besucht.

we.love.yoga

Fazit

„​Öffne Dich den Schwingungen des Kosmos und werde eins mit ihnen, so wird der Kosmos Deinen Weg erhellen​.”  Yogi Bhajan