Lebe, Liebe, Lache!

Die we.love.yoga-Inspirations- und Glückshappen!

Zurück zur Konzentration!

Konzentration, Disziplin, Geduld

Ich erwische mich ganz oft beim "Multitasking"... Ja, sogar jetzt in diesem Moment während ich diesen Text schreibe. Ich gebe es zu. Es läuft Musik, ich habe gerade eine Tasse zur Seite gestellt und nur ganz kurz aufs Handy geschaut... Wisst ihr was? Das geht gar nicht.

Konzentration auf eine Sache ist so wichtig - und gleichzeitig verlernen wir sie immer mehr, denn unsere ganze Lebensweise fördert Zerstreutheit. Essen und Trinken im Gehen, Telefonieren im Auto, schnellschnell, Fotos machen für Instagram während wir eigentlich dem Sonnenuntergang unsere ganze Aufmerksamkeit schenken sollten statt durch Linse und Filter zu gucken...

Und das führt dazu, dass die Menschen immer zappeliger werden, kaum mehr still sitzen können ohne etwas zu trinken oder zu lesen oderoderoder. Und die Geduld verlieren wir auch. Ein Stau macht uns wahnsinnig, die verspätete Bahn löst Panik aus und an der Supermarktkasse spüren wir den Einkaufswagen des gestressten Einkäufers hinter uns in den Kniekehlen.

Das kann es doch nicht sein, oder?

Konzentration kann man lernen, Bewusstheit üben, Geduld kultivieren. Yoga und Meditation sind dafür wundervolle Methoden. Und es muss nicht immer kompliziert sein. Überhaupt nicht. Manchmal genügen ein paar ganz simple Sonnengrüße oder ein paar Minuten ruhiges Atmen im Sitzen. Wichtig ist nur: Langsam, kontinuierlich, geduldig, bewusst und Schritt für Schritt...

Practice and all is coming!