Selbsttest: Schon mal einen Yoga-Jumpsuit probiert?

Bewegungsfreiheit im Yoga-Jumpsuit!

Ich gebe es zu, ich hatte Vorurteile - einen Yoga-Jumpsuit? Das ist bestimmt seltsam... Ob sich so ein Einteiler gut anfühlt? Und vor allem angenehmer, als meine Yoga-Leggings mit T-Shirt? Aber gut, ich bin ja offen für alles! 

Also habe ich meinen schwarzen Yoiqi-Jumpsuit ausgepackt und war erstmal begeistert von dem weichen Material aus Baumwoll-Jersey - natürlich Bio! Und dann war ich total überrascht - der eng anliegende Jumpsuit ist total angenehm zu tragen! 

Also ab auf die Matte! 

Ich bin echt positiv überrascht - nichts zwickt und zwackt. Im Kopfstand verrutscht Dir das Shirt nicht (oder kehrt sich lustig über Deinen Kopf), in der Vorbeuge oder auch beim einfach Sitzen wird es nicht zugig am Rücken und überhaupt bleibt alles da, wo es hin gehört. Das ist echt komfortabel! Vor allem auch für unsere Acro-Yoga-Freunde eine richtig gute Sache!

Was wunderbar funktioniert ist auch, wenn man noch eine kurze Shorts drüber zieht, wenn man sich "nur" im Jumpsuit nicht so wohl fühlt. Oder, bei dem kurzen Body einfach eine Leggings drüber - funktioniert auch supertoll.

Also, ihr seht - ich habe eine neue Vorliebe für Einteiler aller Art entwickelt... 

Wenn ihr Lust habt, das auch mal auszuprobieren - in unserem we.love.yoga STORE findet ihr alle Yoiqi-Modelle und auch noch die weichen, schönen Leggings. Die haben den Vorteil, dass Sie hoch geschnitten sind... Probiert es aus!

Auch zum Meditieren oder für eine sanfte Praxis schön und praktisch!