Wie finde ich den Yogastil, der zu mir passt?

Bevor es zur Yogastunde geht, sollte man sich ein paar Gedanken machen...

Am Anfang steht der Wunsch: Ich möchte Yoga üben! Und dann wird es ziemlich schnell undurchsichtig... Ja, was denn für ein Yoga? Hatha? Jivamukti? Vinyasa? Kundalini? Und was ist eigentlich Bikram? Mmmmh... Was sich hinter den wohlklingenden Namen versteckt wird nicht direkt klar und was einen erwartet ebenso wenig.

Wenn ihr Euch detailliert über die einzelnen Yogastile informieren möchtet, dann schaut mal in unserem Stile-Lexikon nach. Wir informieren kurz, knapp und völlig undogmatisch und mit einer kleinen Prise Humor, was euch erwartet.

So, aber nun zu der entscheidenden Frage - wie findest Du nun den Stil, der zu Dir passt? Wir empfehlen folgendes:

  1. Frage Dich, was Du Dir erwartest? Warum möchtest Du Yoga üben?
  2. Sei ehrlich zu Dir: Was tut Dir momentan gut? Was braucht Dein Körper und was Dein Geist?
  3. Suche in der we.love.yoga Stile-Liste nach den Stilen, die dazu passen.
  4. Teste aus. Mache ruhig mehrere Probestunden in unterschiedlichen Studios oder bei unterschiedlichen Lehrern, wenn Du Dir nicht sicher bist. Denn Yoga ist auch Vertrauenssache. Du solltest Dich in jedem Fall im Studio und auch mit dem Lehrer wohlfühlen. Bei uns findest Du nach Städten sortiert tolle Lehrer - schaue einfach mal, wer Dir spontan sympathisch ist und vereinbare eine Probestunde. Mit dem Hinweis auf we.love.yoga bekommst Du eventuell sogar einen Rabatt.

Wenn Du unsere Unterstützung bei der Auswahl des richtigen Stils oder Lehrers brauchst, melde Dich gern bei uns! Unsere Email-Adresse lautet: hallo@we-love-yoga.de

Viel Spaß beim Üben!