Lebe, Liebe, Lache!

Die we.love.yoga-Inspirations- und Glückshappen!

Weg mit dem Automaten-Modus!

julia-caesar-15078

Mal ehrlich: Was von dem, was Du heute getan hast, hast Du wirklich bewusst getan?

Wir rennen zum Yoga, danach noch zur Meditation, zaubern uns gesundes Bioessen auf den Teller. Füllen unsere Freizeit bis zur Oberkante, arbeiten fleißig unsere Aufgaben ab... Und das jeden Tag. Logisch. Aber mal ernsthaft? Worum geht es denn wirklich? Was von all den Dingen, die wir täglich tun, tun wir wirklich bewusst? Aus unserer Mitte heraus und mit voller Konzentration? Findet ihr das nicht auch manchmal skurril? Wir tun all diese Glück versprechenden Dinge und vergessen das Wichtigste...

...das Leben im Jetzt.

Statt dass wir uns immer mehr "aufladen" - auch mit spirituellen Dingen - sollten wir doch viel mehr darauf achten, dass wir unsere Tage weniger voll packen und dafür mehr Zeit einplanen und uns bewusst darauf konzentrieren, was wir gerade machen. Präsent sind im Augenblick. Den Automaten-Modus abschalten. Eins nach dem Anderen machen. Denn dieser Augenblick ist der schönste, den Du gerade hast. Und dann ist plötzlich das ganze Leben meditativ... Und das Beste daran: Aller Schnickischnacki wird überflüssig. Du wirst ruhiger und geerdet. Meditation gehört dann zu Deinem Leben und es wird Dir sicher leichter fallen, als Du denkst.

Probiere es doch gleich mal aus - schalte den Automatismus aus. Nimm einen anderen Weg zur Arbeit. Schaue Dir die Menschen um Dich rum an. Konzentriere Dich zwischendurch auf Deinen Atem. Oder nimm Dir ein Mantra und sage es ein paar Mal vor... Oder höre Deinem Lieblingslied zu. Oder oder oder...

Viel Spaß beim Leben im Jetzt!