Time to glow! UNSERE Tipps wie Du mit der Sonne um die Wette strahlst

Time to glow! ;-) Links trage ich einen Yoga-Anzug von Yoiqi. Yvonnes Leggings ist von Traufgold.

Glow steht für strahlende Haut, leuchtende Augen, glänzendes Haar. Für Frische, Vitalität und eine tolle Ausstrahlung. Aber dabei voller Natürlichkeit und einer großen Portion Fröhlichkeit. Gerade jetzt, da der Sommer vor der Tür steht, wünschen wir uns genau das.

Also dann lasst uns loslegen - aber bitte ohne teure dekorative Kosmetik, die man sich aufwändig aufpinselt... Wir wollen von Innen strahlen - und helfen mit reiner Naturkosmetik von Außen ein bißchen nach ;-)

1. Sauberes Essen

Ja, wir wissen es und doch kann man es nicht oft genug sagen, denn es ist soooo wichtig! Esst bunt, vitaminreich, mit guten Ölen aus z.B. Leinsamen, Kokos, Oliven oder Hanf und so wenig raffinierten Zucker wie möglich (stattdessen z.B. Datteln nehmen) und ohne unnötige Zusatzstoffe. Unsere Hitliste für Strahlemädchen (und -Jungs) sind diese Lebensmittel: 

  • Beeren: Wenig Zucker und viele Antioxidantien, die unsere Haut vor freien Radikalen schützen, stecken drin. Und bald beginnt die Beerenzeit, heißt: wir können sie lokal einkaufen! Jay!
  • Wasser: Mindestens 2 Liter Wasser am Tag sorgen für eine gute Durchblutung, unterstützen den Stoffwechsel und für Entgiftung. Also: Prost!
  • Grüner Tee: Auch hier sind v.a. die Antioxidantien der Star... Go green!
  • Zitronen: Vitamin C pur - nicht nur toll für das Immunsystem, sondern auch für den Aufbau von Kollagen, das wichtig ist für die Spannkraft unserer Haut. Ran ans Saure!
  • Nüsse und Samen: Gesunde Fette, Vitamin E und Eiweiß - zusammen ein echtes Power Paket für Vitalität... Vitamin E findet sich übrigens auch in vielen Cremes, da es UV-Schäden vorbeugt... Let´s go nuts!
  • Gemüüüse: Jedes Gemüse ist top, besonders wenn es bunt ist - orange Karotte, grüner Brokkoli, rote Beete... Vitamine, Pflanzenfarbstoffe, Mineralien usw. schützen unsere Haut und stärken und kräftigen unseren ganzen Körper. Ab auf den Wochenmarkt!

2. Hautsache

[enthält Werbung]

Strahlen wird die Haut nur, wenn sie gut durchblutet und optimal mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt ist. Dann wird die Haut "prall" und rosig, denn das Tageslicht wird optimal reflektiert. Das heißt wir sollten unsere Haut nicht nur von Innen durch gesunde Ernährung pflegen, sondern auch mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen - gerade, da wir alle nicht jünger werden (ja, leider lässt die Elastizität unserer Haut nach und sie trocknet auch immer schneller aus) und täglich schädigenden Umwelteinflüssen ausgesetzt sind, ist eine hochwertige Pflege nicht wegzudenken. Wir setzen dabei voll auf Naturkosmetik, da wir finden: Auf unsere Haut darf nur das, was wir auch essen würden. Mikroplastik und Mineralöle sind daher absolut tabu! Unsere neue Gesichtspflege von "Naturschatz" ist daher unsere Nummer 1 - denn Sie hält, was der Name verspricht: Nur die Schätze der Natur sind drin! Und, was uns wichtig ist: Sie sieht auch noch hübsch aus und muss sich nicht im Badezimmerschränkchen verstecken!

Herrlich natürliche Gesichtspflege von Naturschatz

3. Yoga!

[enthält Werbung]

Yoga ist ein wundervoller Weg, um Spannungen abzubauen und den Körper zu vitalisieren. Yoga zu üben beruhigt den Geist, stärkt den Körper. Das sorgt für den "Glow" von innen, denn wer sich wohl fühlt und entspannt ist, der strahlt automatisch. Außerdem sorgt die bewusste und tiefe Atmung dafür, dass die Sauerstoff- und Blutzirkulation im Körper angeregt werden, was außerdem für einen "rosigen" Teint sorgt. Unser Tipp: Jeden Tag eine kleine Yoga-Einheit - gerne auch direkt nach dem Aufstehen. Raus aus den Federn - das ist doch jetzt im Frühling sowieso ein bißchen einfacher und total schön! Wenn ihr mögt, dann hilft es auch die Yoga-Praxis mit einem Online-Studio wie YogaMeHome zu etablieren. Dort gibt es spezielle Übungssequenzen für den Morgen, zwischendurch und natürlich unterschiedliche Intensitäten! es lohnt sich mal durchzuklicken!

4. Und natürlich: Erholung und Schlaf

...aber das wisst ihr selbst am Besten, oder? Unser Körper benötigt einfach Regeneration und Ruhe. Wir können nicht immer nur alles von Körper und Seele abverlangen ohne etwas zurückzugeben - und da schließt sich auch der Kreis zu Punkt 1!