Lebe, Liebe, Lache!

Die we.love.yoga-Inspirations- und Glückshappen!

Ein neues Tier gelernt...!

Tag 12 des Pärchen Selbstversuch – 21 Tage Yoga mit YogaMeHome

…und da ich heute ohnehin geplant hatte wieder was für meine Bauchmuskulatur zu machen passt das Thema ganz gut. Was verspreche ich mir sonst noch davon? Am Ende der Stunde ein weiteres Tier meinem kleinen Zoo der Yogahaltungen hinzufügen zu können: Bakasana - die Krähe.

Wie Julia Mander in ihrem Dreizeiler so schön zu den kommenden 30 Minuten schreibt, wird diese Online Yoga Sequenz zwar kurz, hat es aber ganz schön in sich. Der Fokus liegt darauf, die oben schon angesprochenen Bauchmuskeln mit Yoga zu trainieren und als Höhepunkt die Krähe zu üben. Wieso üben? Zu können sage ich mir, was sonst? Von Fliegen spricht ja niemand!

Mit Bakasana wird übrigens Mut und Entschlossenheit verbunden und laut Julia werde ich Entschlossenheit brauchen, um dieses Online Video durchzupowern. Also los geht’s!

Lustiger Weise starten wir mit zwei weiteren mir bis dahin unbekannten Tieren in Form von Katze und Kuh. Hoffentlich verbeißt sich erstere nicht mit der angestrebten Krähe. Wir werden sehen. Was mir sehr entgegen kommt ist Julias angenehmes Tempo. Die Übungen gehen fließend ineinander über und schon nach kurzer Zeit sitzen wir in der Krähe. Na ja besser gesagt sieht es bei ihr sehr lässig aus – meine Stellung würde ich als neutraler Beobachter eher als Eichhörnchen in Habachtstellung beschreiben. Glücklicherweise bleibt mir keine Zeit um mich darüber zu ärgern, denn der Fluß der Übungen zieht mich unweigerlich mit. Wie Julia dabei noch so ruhig und scheinbar ohne Luft zu holen die ganze Sache anleiten kann bleibt mir ein unlösbares Rätsel. Mein lieber Schieber denke ich so bei mir, mit knackig hat Julia nicht zu viel versprochen, aber kurz? Es kommt mir so vor, als würde ich meine Mitte schon eine halbe Ewigkeit malträtieren. Und da taucht mein ganz persönlich gestaltetes Tier auch schon nach etwas mehr als einer Viertelstunde wieder auf – Stefan der Zitteraal! Direkt nach dem Essen würden meine Bauchmuskeln jetzt in den Streik treten.

Während ich mich langsam aber sicher beim Mogeln ertappe, beschließe ich morgen eine geistige Übungssequenz einzulegen und der Krähe nächste Woche nochmal eine Chance zu geben! Viel Spaß beim Schwitzen an alle die länger Durchhalten als ich...

Hier geht es zum Yoga Video: https://www.yogamehome.org/videos/kraeftige-und-forme-deine-mitte-369