Die Datenschutzverordnung macht auch vor Yogis nicht halt...

[Artikel enthält Werbung]

‍...ein sehr komplexes Thema - gerade für Yogalehrer und -studios!

Das Thema Datenschutz ist nach wie vor in aller Munde. Und noch immer gibt es offene Fragen über Fragen...

Muss ab dem 25. Mai auch von Bestandskunden eine neue Datenschutzerklärung eingeholt werden? Benötigt man für die Sicherung von medizinischen Daten eine Einwilligung der Kunden? Was passiert mit Kundendaten, die auf einer externen Festplatte als Backup gespeichert sind? Undsoweiterundsoweiter...

Die Firma eversports hat sich sehr viele Gedanken dazu gemacht und ein tolles Set an Informationen zusammengestellt, das wir Euch gerne vorstellen möchten:

  1. DSGVO Checkliste
  2. Q/A - Die wichtigsten Fragen und Antworten zur DSGVO
  3. DSGVO-konforme Studioverwaltung

Und wenn Du keine Lust hast zu lesen, dann kannst Du auch hier das Video zur DSGVO anschauen! ;-) Es hilft nichts, ihr Lieben - das Thema muss erledigt werden!

HIer gehts zum Video

In diesem Zusammenhang stellt sich auch immer wieder die Frage, ob ein Studiomanager hier unterstützen kann - die Antwort lautet: auf jeden Fall! eversports hat sich darauf spezialisiert, Yogastudios mit einem professionellen Management zu unterstützen. Weil wir denken, dass ein solches Tool wirklich Mehrwert bieten kann, haben wir ein tolles und exklusives Angebot für Euch ausgehandelt! 

Das we.love.yoga Angebot umfasst:

  • 50% auf die Implementierungsgebühr ( = 175 EUR Rabatt!) 
  • 10% auf die monatliche Softwaregebühr 

Hier erfahrt ihr alles darüber und könnt auch direkt mal testen.