Lebe, Liebe, Lache!

Die we.love.yoga-Inspirations- und Glückshappen!

Das Leben verändern...

‍Unter einem Dach zu üben, gemeinsam mit anderen, ist nicht nur verbindlicher, auch inspirierend und lädt auf. Wir merken immer wieder wie sehr sich die Übungsatmosphäre wandelt und die Dynamik sich von Mal zu Mal unterscheidet. Wenn du allein übst, wird Dein Energiefluss nur von Deinen Geräuschen, Gedanken, Bildern verändert. Das dynamische und freie üben des Mysore verbindet dich mit den anderen. 

Unter einem Dach zu üben, gemeinsam mit anderen, ist nicht nur verbindlicher, auch inspirierend und lädt auf. Wir merken immer wieder wie sehr sich die Übungsatmosphäre wandelt und die Dynamik sich von Mal zu Mal unterscheidet. Wenn du allein übst, wird Dein Energiefluss nur von Deinen Geräuschen, Gedanken, Bildern verändert. Das dynamische und freie üben des Mysore verbindet dich mit den anderen. Oft unbewusst tauchen wir in die Felder von der Nachbarmatte ein. Es hat uns dazu geführt, dass wir Lust und Selbstbewusstsein bekamen, uns als Workshop-Gastgeber für Ashtanga Yoga zu öffnen. Beflügelt vom 30h Intensive Workshop mit Janosch Steinhauer, konnten wir ihn dafür gewinnen nach Weimar zu kommen. Wir haben ihn mit Charme und Weimarer Spezialitäten gelockt. Natürlich ließ er sich nicht bestechen und folgte ausschließlich dem Ashtanga-Ruf: Vermittlung von Essentials, persönlich und intensiv. Am 25.-26.2.2017 veranstalten wir ein 15h Essentials mit ihm. 

Der Plan: Unseren Schülern tiefergehende Erfahrungen von Basics zu vermitteln und unser Studio für Leute, auch von weiter weg, zu öffnen und uns kennen zu lernen. Also mehr Leute anstecken mit dem Virus. Denn im eigenen Saft zu schwimmen, macht auf Dauer keinen Spaß. Im Spätsommer kontaktierte uns bereits Christian Klix. Er fragte an, ob wir Interesse an seinen Handstände-machen-glücklich-Workshop hätten. Juhu, er kommt 29.-30.4.2017 und wir werden fliegen, freuen uns schon sehr. 

Für beide Super-Männer haben wir zwei Termine für 2017 geplant. Da kommt schon ein bisschen Bewegung in unser kleines verschlafenes Nest hier. Die Weimarer Yogis sind heiß drauf. Und sie sind dankbar für den Raum, der dafür von uns gegeben wird. Sie verstehen, dass das hier kein Strohfeuer ist. Das tiefere Erfassen, ganz gleich auf welchem körperlichen Level wir Ashtanga Yoga in Weimar üben, legt nicht nahe, Kunststücke zu vollbringen. Es schließt jedoch ein, dass die regelmäßige Praxis das Leben verändern kann, in dem man zu tieferen Einsichten über sich selbst gelangt.

Du musst heulen können, wenn du dein Rudel finden willst! OM