Lebe, Liebe, Lache!

Die we.love.yoga-Inspirations- und Glückshappen!

„Das Karma, meine Familie und ich“...

...ist das „must-read“ für ALLE Alltagshelden mit denen der Monkey Mind manchmal Katz und Maus spielt, die sich unnötig einen Kopf über alles Mögliche machen und dennoch in Gelassenheit leben wollen!

Ein gemütliches Wochenende im Allgäu. Im modernen Wellness-Hotel. Badly needed. Bestens ausgerüstet mit Stephanie Schönbergers erstem Buch „Das Karma, meine Familie und ich“. Ich habe ihr versprochen es zu lesen und freue mich darauf. Aber ihr ahnt schon, dass es anders kam...

Denn: Es landete in den Händen meines Mannes. Und blieb auch erst mal dort. Ja, so ist es! Das Buch erfüllt eigentlich alle Merkmale eines „typisch“ weiblichen Buchs – ein rosa Cover auf dem eine „stylishe“ Strichzeichnung einer Frau mit Ringel-Shirt und Kind abgebildet ist, es geht um Yoga-Philosophie und offensichtlich um den ganz normalen Familienalltagswahnsinn aus der Sicht einer modernen Mama. Also warum bitte gibt es mein Fitnessbegeisterter Mann nicht mehr her, der jetzt ebenso gut auf SKY der Bundesliga folgen könnte? Und wie ist es überhaupt in seine Hände gelangt? Normalerweise macht er einen großen Bogen um meine Lektüre.

Die Antwort kam prompt am Abend bei einem gemütlichen Gläschen Wein und war genau so schlicht wie einfach und bestechend: „Weil es interessant ist.“ Weiter ging es dann ungefähr so: „Auch wir Männer suchen nach Wegen wie wir vieles ‚unter einen Hut’ bekommen und dabei gelassen bleiben können. Warum also nicht mal Yoga-Philosophie als Option in die engere Wahl nehmen? Und: Es leuchtet mir ein, was Stephanie schreibt. Wenn man(n) den ganzen weiblichen Gefühls-Schnick-Schnack weglässt gibt ihr Buch einen tollen, aus eigener Erfahrung er- und gelebten Ratgeber ab. Und ich hab ja immer schon vermutet, dass das „sich auf den Kopf stellen“ allein nicht helfen kann. Wäre ja auch zu einfach.“

Liebe Stephanie, diese Worte sind ein echtes Kompliment aus diesem Munde. ;-)

Am nächsten Tag war Dein Buch „meines“ und mir bleibt nur eines zu sagen: Ich danke Dir für die unprätentiöse, selbstironische und grundehrliche Weise in der Du uns mitnimmst in Deinen Alltag, der doch auch ein bisschen der von uns allen ist. Mit Kindern sowieso, aber durchaus auch ohne Kinder (!) erkennen wir uns wieder im Trubel, in den Sorgen und Ängsten des ganz normalen Wahnsinns, den Du so treffend beschreibst. Aber das Besondere an Deinem Buch ist, dass es einen tatsächlich gangbaren Weg zeigt, wie wir Ruhe, Gelassenheit und Liebe authentisch leben können. Ohne esoterisch-dogmatischen Überbau, ohne erhobenen Zeigefinger, sondern stattdessen einfach nur mit beiden Beinen im echten Leben. Und ganz nebenbei wird die wunderbare Yoga-Philosophie (er)lebbar ganz nach dem Motto: „ Den Geist beruhigen statt die Nerven zu verlieren.“

Der 1. we.LOVE.yoga POP-UP XMAS MARKET
we.love.yoga XMAS-POPUP-MARKET
Am 16. Dezember in München:
Wir bringen unsere Yoga-Lieblingsteile von kleinen,
feinen, exklusiven Brands nach München!
Kommt vorbei: shop, drink, eat & get inspired!
BEKLEIDUNG | ACCESSOIRES | SCHMUCK | TASCHEN
NATURKOSTMETIK | BÜCHER & MEHR