Ayurveda-Allrountalent Rosenblüten

Wir haben ja schon darüber gesprochen, dass Rosenblüten im Ayurveda auch therapeutisch genutzt werden. Sie wirken kühlend und können Pitta beruhigen, Entzündungen lindern, brennenden Augen helfen und wirken sich positiv auf das Hautbild aus.

Zumeist findet dann Rosenwasser Verwendung.

Wenn jetzt aufgrund der Hitze und Sonnenstrahlung die Augentrocken und müde sind – einfach 2 Wattepads mit Rosenwasser (evtl. im Kühlschrank aufbewahren) tränken und für einige Minuten auf die geschlossenen Augen legen. Sehr erholsam und es duftet herrlich!

In der Küche ist Rosenwasser auch ein wertvoller Schatz, denn es ist wunderbar aromatisch. Probiert es doch einmal aus wenn Ihr morgens Euren Frühstücksbrei kocht, gebt etwas Rosenwasser dazu –  märchenhaft gut wie aus 1001 Nacht.

Sehr lecker auch in Smoothies von roten Beeren zum Beispiel!

Und hier noch mein Lieblings-Sommer-Limo-Rezept:

  • 3/4 Liter naturtrüben Apfelsaft mit
  • 1/4 Liter abgekühltem Ingwertee  und
  • einem Schuss Rosenwasser

in eine Karaffe oder ein Glas füllen. Gerne auch etwas frische Minze dazugeben. Und dann: Geniessen.