Lebe, Liebe, Lache!

Die we.love.yoga-Inspirations- und Glückshappen!

Auch Lust mutig zu sein?

annie-spratt-37949

Ahhh ja! Das kennen wir doch alle! Zwischendurch packt uns die Angst vor irgendetwas. Erst drücken wir uns ein bißchen drumrum und dann wagen wir vielleicht einen klitzekleinen Schritt vor, ziehen ihn dann aber wieder zurück... Nehmen einen weiteren Anlauf...? Tja, manchmal ziehen wir es durch und manchmal auch nicht.

Einen Tipp kann ich Euch geben: Denkt mal darüber nach, was Eure Angst eigentlich auslöst...  Meistens ist es das Verlassen unserer Komfortzone oder auch nur ein Teil dieses gemütlichen Sicherheitsgebiets, in dem wir uns gut auskennen. Diese "Kuschel"-Zone, in der wir unseren Alltag verbringen sollen wir verlassen? Und dann ist da noch das Kopfkino... Oder? Und Kopfkino ist, ja genau, auch nichts anderes als ein Spielchen, das unsere Gedanken mit uns spielen.

Aber das Beste ist - und das vergessen wir leider oft - wir können die Regie übernehmen! Wenn wir uns ehrlich fragen, was es ist, das unsere Angst auslöst, dann haben wir die Chance bewusst zu entscheiden, ob wir ihr mutig entgegentreten möchten. Und dann gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Wir entscheiden uns, dass es (noch) nicht so weit ist. Und das ist dann völlig ok! 

2. Oder: Wir möchten es wagen! Und was dann? Ja, dann werden wir meistens mit einem tollen Erlebnis belohnt. Oder mit einem schönen Glücksgefühl, dass wir dann auch mal richtig auskosten dürfen. Und am Ende fragen wir uns: Warum hatte ich eigentlich so einen Schiss?

Und noch was - bitte vergesst nicht: Wir bereuen meistens die Dinge, die wir nicht getan haben...

In dem Sinne: Live your life!

Rebecca von FuckLuckyGoHappy hat ein schönes Erlebnis zum Thema Mut gehabt und einen tollen Blogbeitrag geschrieben, den wir Euch sehr ans Herz legen - so viel sei verraten: Es geht um New York, ein Ashtanga Yoga Studio und einen der bekanntesten Yoga Lehrer:

http://www.fuckluckygohappy.de/mut-ist-wenn-man-angst-hat-und-es-trotzdem-macht/