Lebe, Liebe, Lache!

Die we.love.yoga-Inspirations- und Glückshappen!

Asteya - oder vom nicht begehren...

Wow - das ist ein so großes Thema...! Asteya ist bekannt als "nicht stehlen" oder "nicht begehren". Das Thema ist auch in der christlichen Tradition verortet und damit in unserem westlichen Wertekanon tief verwurzelt. Wo begegnet euch eine persönliche Auseinandersetzung mit nicht stehlen oder begehren im Alltag? Mir begegnet es an so vielen Stellen - oft auch sehr versteckt. Mal als "mopsen" einer guten Idee, mal als "echter" krimineller Vorgang, mal als Neid auf den Kollegen oder Freund oder Nachbarn... Manchmal fühle ich mich auch beraubt in meiner Entscheidungsfreiheit - zum Beispiel, wenn ich nicht weiß, was in meinem Essen wirklich steckt...

Was heißt denn „nicht stehlen“ in unserer globalisierten und leistungsorientierten Welt?